Meditation

“Meditieren heißt, in eine Idee aufgehen und sich darin verlieren, während Denken heißt, von einer Idee zur anderen hüpfen, sich in der Quantität tummeln, Nichtigkeiten anhäufen, Begriff auf Begriff, Ziel auf Ziel verfolgen.

Meditieren und Denken, das sind zwei divergierende, unvereinbare Tätigkeiten.”

(Emile Cioran: Die verfehlte Schöpfung, 1949)

Meditation ist zu einem Sammelbegriff sehr unterschiedlicher Methoden für größere Bewusstheit und spirituelle Weisheit geworden. Es ist im Kern eine Praxis der Fokussierung.

Wir leben in einer Zeit ständigen Austausches mit dem Aussen. Permanent online, Emails, Fernsehen, Freunde, Familie, Kinder, etc. Unsere Aufmerksamkeit und unsere Energie ist zerstreut. Dann fühlen wir uns schwach, energielos und antriebslos. Das macht uns unzufrieden und sogar anfälliger für Krankheiten.

Durch regelmäßiges meditieren nehmen wir uns Zeit für unser Selbst, fokussieren uns wieder auf eine Sache. Dadurch sammeln wir Energie und es entsteht neue Kraft.

Ich biete sogenannte “energiebasierende Meditationen” im Rahmen des Live Meditation Programs an. Für mehr Informationen und zur Anmeldung: